Die Pfingstdialoge

PFD-19 © Michaela Lorbe

v.l.n.r.: Superintendent Wolfgang Rehner, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Bischof Wilhelm Krautwaschl (Foto: © Michaela Lorber)

Die seit 2005 biennal auf Schloss Seggau stattfindenden Pfingstdialoge „Geist & Gegenwart“ haben eine gute Tradition der vertieften, nachhaltig wirkenden und offenen Auseinandersetzung mit grundsätzlichen und brisanten Fragen Europas und der Position der Steiermark und Österreichs in diesem Konnex begründet. Der am 20. und 21. Mai 2021 stattfindende neunte Pfingstdialog unter dem Generalthema „Reset Europe“ ist der erste, der pandemiegeschuldet hybrid und vollständig gestreamt stattfindet und damit einer wesentlich größeren interessierten Öffentlichkeit offenstehend abgehalten wird. „Reset Europe“ reflektiert natürlich auch die durch die Bewältigung der Pandemie gestellten Heraus­forderungen Europas. Der Pfingstdialog 2021 ist auch ein Statement der Resilienz und der Zuversicht, dass die Steiermark, Österreich und Europa die Aufgaben- und Problemstellungen mit realistischem Optimismus gestalten können und werden.

Mit den bisherigen acht Veranstaltungen ist unter Einbindung der steirischen Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen die Etablierung als institutionalisierte Plattform der befruchtenden interdisziplinären und inter­nationalen Grundsatzdebatten in Wissenschaft und Politik am Schnittpunkt vier europäischer Kulturkreise in der südsteirischen Grenzregion gelungen.

„Geist & Gegenwart“ ist eine Veranstaltungsreihe des Club Alpbach Steiermark, die in Zusammenarbeit mit dem Land Steiermark – federführend ist das Wissen­schafts­ressort unter Landesrätin MMag.a Barbara Eibinger-Miedl – gestaltet wird. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl sind die Schirmherren der Pfingstdialoge. In Kooperation mit den steiri­schen Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen sowie der Diözese Graz-Seckau wird mit den Pfingstdialogen und den regelmäßig stattfindenden Dialogveranstaltungen in der Aula der Alten Universität Graz ein intensiver intellektueller Beitrag zur Entwicklung der Steiermark geleistet.


Weit über 150 renommierte Referentinnen und Refe­renten gaben in den vergangenen Jahren Inputs für en­ga­gierte Diskussionen, u.a. Alexander Van der Bellen, Peter Sloterdijk, Sarah Spiekermann-Hoff, Bernhard Pörksen, Alice Schwarzer, Hans-Dietrich Genscher, Karl Schwarzen­berg, Erhard Busek, Barbara Frischmuth, Ruth Klüger, Julya Rabinowich, Johannes Hahn, Reinhard Kardinal Marx, Robert Menasse, Bassam Tibi, Wolfgang Schüssel, Alfred Gusenbauer, Jeremy Rifkin, Jakob von Uexkull, Daniel S. Hamilton, Benita Ferrero-Waldner, Hans-Gert Pöttering, Dzevad Karahasan und Werner Weidenfeld.

Die Pfingstdialoge standen bisher unter folgenden Generalthemen:
2005 Die Entdeckung Europas
2007 Europa. Träume und Traumata
2009 Der Geschmack Europas
2011 Europa erzählen
2013 Vereinigte Staaten von Europa.Hoffen.Wagen
2015 Europa wertvoll
2017 Europa.USA.3.0
2019 Digital Europe
2021 Reset Europe


Publikationen

Zu jedem der „Geist & Gegenwart“ Pfingstdialoge ist im Wieser-Verlag eine Begleitpublikation mit Beiträgen der Referentinnen und Referenten sowie Persönlichkeiten aus Wissen­schaft, Politik, Wirtschaft, Religion und Kultur erschienen.

Bisherige Publikationen


Das Buch zum Pfingstdialog 2021

Resxet Europe – Das Buch zum Pfingstdialog 2021

Hier bestellen