Webinare

Do. 20.5. | ab 09.00 Uhr – Sonderprogramm / Panel-Diskussion & Webinare

Welche Begleitforschung braucht die Corona-Krise?

Wissenschaft und Forschung sind von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht, gegenwärtige Entwicklungen zu reflektieren und Antworten auf aktuelle Fragen zu geben. Die Corona-Krise hat unser Leben im März 2020 abrupt und ungeahnt schnell verändert. Auf Initiative von Wissenschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl hat die Steiermärkische Landesregierung zehn einjährige Forschungsprojekte an steirischen Hochschulen im Rahmen einer Ausschreibung unter dem Titel „Aus der Corona-Krise lernen!“ gefördert, um einen Beitrag zur wissenschaftlichen Reflexion der aktuellen Entwicklungen zu leisten und daraus Lehren für die Zukunft ziehen und die Steiermark als Wissenschafts-, Forschungs- und Wirtschaftsstandort stärken zu können.

Harald Katzmair

Harald
KATZMAIR

Direktor FASresearch

Johanna Muckenhuber

Johanna
MUCKENHUBER

FH Joanneum, Fachbereich Soziale Arbeit

Richard
STURN

Ökonom, Schumpeter Center, Universität Graz

Stefan Thurner © Christine Knoll

Stefan
THURNER

Komplexitätsforscher, Complexity Science Hub Vienna

Zeitplan

Donnerstag, 20. Mai 2021

9 –10 Uhr
Panel „Welche Begleitforschung braucht die Corona-Krise?“

10 -12 Uhr
Mehrere einstündige Webinare zu Forschungsprojekten im Rahmen der Ausschreibung „Aus der Corona-Krise lernen!“

In Kooperation mit

Logo Joanneum Research

Weitere Informationen werden hier laufend aktualisiert.